BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Machbarkeitsstudie zum Monitoring von Schotterinseln in der Wachau mittels UAV

Projektleitung
Immitzer Markus, Projektleiter/in
Laufzeit:
16.06.2020-15.01.2021
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
TERRAGON Vermessung ZT-GmbH, Kalvarienberggasse 67/9, 1170 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Stefan Lederbauer;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Geomatik
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau
Gefördert durch
Via Donau - Österreichische Wasserstraßen - Gesellschaft mbH, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien, Österreich
Abstract
In den Jahren 2008-2017 wurden ca. 990.000 m³ Kies zur Schüttung von Kiesinseln verwendet. Diese Inseln stellen ein geeignetes Instrument zur ökologischen Verbesserung der Donau-Uferbereiche und Förderung der Natura 2000 Schutzgüter in der Wachau dar. Auftragsgegenstand ist eine Machbarkeitsstudie zum Monitoring der Schotterinseln über die Entwicklung der Natura 2000 Schutzgüter.
In dieser Machbarkeitsstudie wird untersucht wie mittels UAV-Aufnahmen die Vegetation und die Beschaffenheit des abiotischen Oberflächensubstrats erfasst werden kann. Ziel ist die Erstellung eines Konzepts für das Monitoring deraritger Inseln (techn. Ausrüstung, Aufnahmeverfahren, Intervall, Auswerteverfahren etc.).
Schlagworte
Naturgefahren; Umweltgeowissenschaften; Fernerkundung; Photogrammetrie;
Fernerkundung; Ingenieurbiologie; UAV;
© BOKU Wien Impressum