BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Böden für eine Klimawandel-angepasste Landwirtschaft

Projektleitung
Bodner Gernot, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.10.2020-30.09.2023
Programm:
NÖ Science Calls - FTI Calls
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Projektpartner*innen
International Institute for Applied Systems Analysis, 2361 Laxenburg, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Keiblinger Katharina, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Institut für Pflanzenbau
Gefördert durch
NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB), Neue Herrengasse 10, 3. Stock, 3100 St. Pölten, Österreich
Abstract
Der IPCC-Bericht 2019 weist auf die dringende Notwendigkeit hin, das Landmanagement an den Klimawandel anzupassen. In diesem Zusammenhang ist die bevorstehende Periode der Europäischen GAP bestrebt, Anbausysteme für eine bessere Eindämmung und Anpassung des Klimawandels zu fördern. Bodenorganischer Kohlenstoff (SOC) und Bodenbiologie gelten als wesentliche Hebel für eine klimafreundliche Landwirtschaft. Das Schließen des SOC-Sättigungsdefizits landwirtschaftlicher Böden verbessert die Bodenpufferkraft gegen abiotischen Stress von Nutzpflanzen und optimiert sowohl Eindämmung alsauch Anpassung an den Klimawandels.
Der Übergang von wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Nachhaltigkeitspotenziale von Managementmaßnahmen zu effektiven Fortschritten auf der Ebene des landwirtschaftlichen Betriebs wirft zwei Herausforderungen auf, die für die Klimaschutz- und Anpassungsziele der GAP und des IPCC von hoher Relevanz sind, nämlich:
1. Welche Verbesserungsmöglichkeiten bestehen über das derzeitige Niveau hinaus?
2. Führt die Kohlenstoffbindung im Boden zu einer besseren Anpassung an den Klimawandel?
Das Projekt SOCCA zielt darauf ab, (i) das Potenzial von landwirtschaftlichen Pionierbetrieben zu ermitteln, Bodenkohlenstoff-Defizite im Vergleich zu aktuellen Standardmanagementsystemen zu schließen, (ii) die zugrunde liegenden biologischen Prozesse aufzudecken und (iii) die Verbindungswege der Kohlenstoffspeicherung im Boden mit einer verbesserten Anpassung der Nutzpflanzen an den Klimawandel zu identifizieren.
Schlagworte
Ackerbau; Bodenkunde;
Bodenbiologie; Humus; Klimawandel; Landwirtschaft; Trockenstress;
© BOKU Wien Impressum