BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Entwicklung einer Methode zum Nachweis von CO2 –Speicherpotentialen in Ackerböden

Projektleitung
Bodner Gernot, Projektleiter/in
Laufzeit:
29.06.2020-28.06.2024
Programm:
UMWELTFONDS - Fonds zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung der Region rund um den Flughafen Wien
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Projektpartner*innen
lkprojekt, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Keiblinger Katharina, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Institut für Pflanzenbau
assoziertes Teilprojekt:
Analytische Indikatoren für CO2-Speicherpotentiale in Ackerböden (AnIC4Soil)
Gefördert durch
Flughafen Wien Aktiengesellschaft, Postfach 1, 1300 Wien Flughafen, Österreich
Abstract
Ackerböden sind komplexe Ökosysteme mit einer zentralen Rolle für die Eindämmung des Klimawandels sowie die Anpassung der Landwirtschaft an klimatische Veränderungen. Die organische Bodensubstanz von Ackerböden kann sowohl Quelle als auch Senke für CO2-Emissionen darstellen. Da Ackerböden im Zuge von historischen Landnutzungsänderungen etwa 40-60 % ihrer Humusvorräte verloren haben, wird davon ausgegangen, dass Ackerböden bei optimierter Bewirtschaftung auch ein entsprechendes Potential aufweisen, diese Humusdefizite teilweise wieder auszugleichen.
Ziel des Projekts ist es, die Potentiale für Kohlenstoffspeicherung in landwirtschaftlichen Pionierbetrieben zu ermitteln und die zugrundeliegenden Dynamiken der Bildung stabiler organischen Bodensubstanz zu erfassen.
Im Rahmen dieses Projekts werden drei zentrale Aspekte verfolgt:
• Humusdefizite in Ackerböden zu quantifizieren und daraus Bodentyp-spezifische Kohlenstoffspeicherpotentiale bei humusaufbauender Bewirtschaftung abzuleiten.
• Indikatoren für das Monitoring von Humusaufbau und Kohlenstoffbindung im Boden zu bestimmen (Teilprojekt AnIC4Soil).
• Analytische Indikatoren mit Humusmodellen und betrieblichen Management-Quantifizierungsansätzen zu verbinden, durch die eine maßnahmenbasierte Abschätzung von Kohlenstoffspeicherpotentialen ermöglicht wird.
Schlagworte
Pflanzenbau; Bodenkunde; Nachhaltige Landwirtschaft;
Humus; Klimawandel; Kohlenstoffspeicherung; nachhaltige Landwirtschaft;
© BOKU Wien Impressum