BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gender, Frauen und Netzwerke in der Forstwirtschaft, die Auswirkung von Gender Balance auf die Wertschöpfungskette Holz: Frauen in Führung und Management

Projektleitung
Ludvig Alice, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.12.2020-30.11.2021
Programm:
BMNT - Beauftragung
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter*innen
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik
Gefördert durch
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Stubenring 1, A-1012 Wien, Österreich
Abstract
In vielen Ländern haben sich forstliche Frauennetzwerke gebildet um Institutionen geschlechtergerechter zu machen und deren Strukturen weiterzuentwickeln. Motivationen, Ziele, Aktivitäten und Formen dieser Netzwerke unterscheiden sich dabei je nach Rahmenbedingungen und den spezifischen Herausforderungen in den Ländern. Diese Netzwerke unterstützen nicht nur Frauen in der Branche (wie z.B. Waldbesitzerinnen) sondern sind auch geeignet, die Diskussion traditioneller Geschlechterbilder im Sektor zu befördern und damit eine Anpassung des Sektors an gesellschaftliche Veränderungen zu unterstützen. Die Studie soll das österreichische Frauennetzwerk in seiner Funktion unterstützen und allenfalls notwendige politische Maßnahmen aufzeigen. Die Ergebnisse sollen in das Programm der geplanten Forstfrauenkonferenz „Wald in Frauenhänden“ einfließen und Teil des Länderberichts der IUFRO task force „Gender and forestry“ werden.
Schlagworte
Forstwirtschaft; Holzwirtschaft; Nachwachsende Rohstoffe; Vergleichende Politikwissenschaft;
Gender ; Politikfelder;
© BOKU Wien Impressum