BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Süd- Süd-Kooperationen

Projektleitung
Görg Christoph, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.10.2021-30.09.2024
Programm:
Doktorand(inn)enprogramm der ÖAW (DOC)
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter*innen
Séra Carmen, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Soziale Ökologie (SEC)
Gefördert durch
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Dr. Ignaz- Seipel Platz, 1010 Wien, Österreich
Abstract
Der Globale Süden fordert schon seit mehreren Jahrzehnten, die Bedingungen für den Technologietransfer zu vereinfachen und zu verbessern, nicht nur, aber insbesondere in der Klimawandel- und Nachhaltigkeitsdiskussion. Der vom Globalen Norden dominierte Technologietransfer hat zu erheblichen Machtasymmetrien geführt, die sich erst langsam durch den Aufstieg der Schwellenländer im Globalen Süden zu verändern beginnen.
Hier setzt die neue Institution des Global Network of Regional Sustainable Energy Centres an, das sich als Süd-Süd-Partnerschaft versteht und auch einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDGs) leisten will (GN-SEC 2018). Das Promotionsprojekt interessiert sich für die Diskussion um Technologietransfer und eine mögliche neue Richtung, die diese Süd-Süd-Kooperation zu der unidirektionalen Art und Weise beitragen könnte, in der Entwicklungshilfe und Technologie bisher vom Globalen Norden in den Globalen Süden flossen.
Diese Süd-Süd-Kooperation mit dem Ziel, den Zugang zu nachhaltigen Energie- und Klimatechnologien zu verbessern, ist essentiell für einen Wandel, da sie verschiedene Regionen des Globalen Südens miteinander verbindet, für die das Thema Technologietransfer sehr wichtig ist. In diesem Promotionsprojekt soll untersucht werden, ob das globale Netzwerk neue Machtverhältnisse im Globalen Süden initiieren kann.
Die übergeordnete Forschungsfrage lautet, wie die Regionalen Zentren für Nachhaltige Energie die Süd-Süd-Kooperation stärken und zu den SDGs beitragen, die Teil der Ziele der Zentren sind. Es gibt drei Unterforschungsfragen. Erstens: Wie arbeiten die ausgewählten Zentren, auf welche Themen fokussieren sie und welche Rolle spielen die drei ausgewählten SDGs und deren Umsetzung? Zweitens: Wie wird in und durch die Sustainable Energy Centres Fachwissen über Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Energieeffizienz aufgebaut? Und drittens, wie wird die Süd-Süd-Kooperation durch die Zentren umgesetzt und können die Zentren durch die Stärkung der Süd-Süd-Kooperation zu einer neuen Balance der Kräfte beitragen?

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Schlagworte
Klimawandel; Internationale Beziehungen;
Energiepolitik ; Nord-Süd-Verhältnis; Technologietransfer;
Publikationen
Vorträge

Séra, C (2021): Wie man sich mit Boaventura de Sousa Santos Technologietransfer annähern kann.

Konferenz: De-/Kolonisierung des Wissens, NOV 19-21, 2021, Vienna, Austria

© BOKU Wien Impressum