BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Klimawirkungen von Bodenschutzanlagen in Trockengebieten

Projektleitung
Melcher Andreas, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.06.2021-31.05.2023
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Bundesamt für Wasserwirtschaft, Petzenkirchen, Pollnbergstrasse 1, Petzenkirchen, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Kaweesa Sara Hellen, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenphysik und landeskulturelle Wasserwirtschaft
Institut für Entwicklungsforschung
Gefördert durch
Niederösterreichischer Landschaftsfonds, Landhausplatz 1, Haus 13, 3109 St. Pölten, Österreich
Abstract
Das Projekt “Klimaauswirkungen von Bodenschutzanlagen in Trockengebieten in der Klimaregion Wagram“ baut auf die bisherigen Arbeiten zum Bodenschutz auf, soll diese in einem neuen Gesichtspunkt, entsprechend den oben gestellten Fragen, beleuchten und einen Beitrag zur Entwicklung von Strategien für zukünftige Herausforderungen leisten. Wasserbilanzen sollen einen Einblick in die Wasserdynamik im Boden bieten und damit zu einer besseren Bewertung des Nutzens von Bodenschutzanlagen beitragen. Einfach handhabbare mobile Messsysteme für eine Weiternutzung nach Projektende sollen entwickelt werden.
Die Messergebnisse liefern über den praktischen Nutzen hinaus wichtige Daten für die Forschung und die angesprochenen Fragen sind von großer Aktualität in der wissenschaftlichen Bewertung von Klimaanpassungsstrategien. Ziele sind (1) die
Bewertung und Erhebung der Klimaauswirkungen von Bodenschutzanlagen in Trockengebieten und (2) die Evaluierung der Produktionsbedingungen für die regionale Biogemüseproduktion durch Bodenschutzanlage.

Schlagworte
Ackerbau; Bodenerosion; Bodenkunde; Agrarökologie; Nachhaltige Landwirtschaft;
Boden; Klima; Trockengebiete;
© BOKU Wien Impressum