BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

REGIONALE KOHLENSTOFFINVENTUREN IN BÖDEN DES NÖ ZENTRALRAUMS UND DES WALDVIERTELS

Projektleitung
Wenzel Walter, Projektleiter/in
Laufzeit:
15.09.2021-14.09.2023
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter*innen
Schwalm Henning, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Gefördert durch
Niederösterreichischer Landschaftsfonds, Landhausplatz 1, Haus 13, 3109 St. Pölten, Österreich
Abstract
Bisherige Untersuchungen weisen auf erhebliche regionale Unterschiede der Veränderung des Bestands an organischem Kohlenstoff in landwirtschaftlichen Böden Niederösterreichs hin. Während für das Weinviertel und Teile des Industrieviertels sowie der NÖ Kalkalpen relevante Zunahmen nachgewiesen werden konnten, liegen für den NÖ Zentralraum (Alpenvorland) und das Waldviertel keine Daten zur Veränderung des Kohlenstoffbestands in Böden vor.
Im vorliegenden Projekt soll daher an 300 Standorten der Bodenzustandsinventur der Oberboden an Grünland- und Ackerstandorten erneut beprobt werden, um die Veränderung des Kohlenstoffbestands seit der Ersterhebung 1990/91 zu erfassen. Die Auswertung der Daten erfolgt unter Berücksichtigung der naturräumlichen Ausstattung der Agrarlandschaften und deren Nutzung (Acker, Grünland), um Maßnahmen für den Humusaufbau an die spezifischen Anforderungen in den Regionen anpassen zu können. Damit werden Landwirten und Gemeinden Informationen zu einer effizienteren Verbesserung der Bodenqualität zur Verfügung gestellt.
Schlagworte
Bodenkunde;
Boden; Kohlenstoff; Monitoring; Niederösterreich; Organische Substanz;
© BOKU Wien Impressum