BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Nachhaltige Pfade der Europäischen Wälder und Forstbioökonomie zur EU-Klimaneutralität

Projektleitung
Erb Karlheinz, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.10.2022-30.09.2026
Programm:
Horizon Europe - Global Challenges - Research & Innovation Action (RIA)
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter*innen
Gingrich Simone, Projektmitarbeiter/in
Matej Sarah, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Soziale Ökologie (SEC)
Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik
Institut für Waldbau
assoziertes Teilprojekt:
Forest Navigator: Der Beitrag der Waldbewirtschaftung zum Klimaschutz: Wege, Zielkonflikte und Zusatznutzen (Forest Navigator)
Gefördert durch
Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Abstract
ForestNavigator zielt darauf ab, das Klimaschutzpotenzial der europäischen Wälder und forstbasierten Sektoren durch die Modellierung verschiedener politischer Pfade in Übereinstimmung mit den besten Standards der LULUCF-Berichterstattung umfassend zu bewerten und so die Behörden über den am besten geeigneten Ansatz für die Forstpolitik und die forstbasierte Bioökonomie zu informieren. ForestNavigator ist in erster Linie auf Europa ausgerichtet und enthält sorgfältig ausgewählte Fallstudien aus EU-Ländern, um die Kohärenz der EU- und nationalen Pfade zu verbessern. Das Projekt betrachtet aber auch die globale Ebenel, insbesondere ausgewählte wichtige EU-Forsthandelspartner, um die externen Faktoren angemessen darzustellen und gleichzeitig mögliche Verlagerungseffekte zu berücksichtigen.
Das Projekt wird eine neue Generation eines integrierten politischen Modellierungsrahmens für die Wälder und die forstliche Bioökonomie in der EU entwickeln und anwenden, der i) alle relevanten Optionen zur Abschwächung des Klimawandels (Aufforstung und andere forstwirtschaftliche Aktivitäten, Vergrößerung des Pools an geernteten Holzprodukten sowie Material- und Energiesubstitution) abbildet, ii) die Auswirkungen des Klimawandels, einschließlich biophysikalischer Rückkopplungen und natürlicher Störungen, als festen Bestandteil der Analyse einbezieht, iii) klimarelevante und biodiversitätsrelevante politische Fragen konsistent abbildet, iv) die Auswirkungen auf die Ökosystemleistungen des Waldes und andere Waldfunktionen, einschließlich Arbeitsplätzen und grünem Wachstum, systematisch berücksichtigt. Um die Zugänglichkeit der Modelle und Bewertungen, ihr Verständnis und ihre Transparenz zu verbessern, wird eine neuartige Plattform für die Entscheidungsfindung eingerichtet, die aus i) einer Webplattform und ii) einer Stakeholdergruppe, die politische Entscheidungsträgern in der EU und einschlägige nationale Behörden (Forum für forstpolitische Modellierung) einbezieht.
Um seine Ziele zu erreichen, wird ForestNavigator i) nationale Daten, einschließlich Verzeichnisse, neue Satellitendatenprodukte und Modelle, integrieren und kontinuierlich aktualisieren, ii) von hochkomplexen Wald- und Klimamodellen ausgehen und diese mit Hilfe von Emulatoren zu operationellen politischen Modellierungsinstrumenten ausbauen, iii) biophysikalische und sozioökonomische Informationen integrieren, iv) zeitliche Maßstäbe einbeziehen, v) die Wälder der EU und die forstliche Bioökonomie im breiteren Kontext anderer Landnutzungs- und Wirtschaftssektoren betrachten, vi) geografische Skalen explizit betrachten (vom Grid über Natzionalstaten, der EU Ebene sowie den globalen Kontext, vii) sich auf Beiträge von Entscheidungsträgern und Experten aus allen geografischen und thematischen Bereichen stützen.
Schlagworte
Forstpathologie; Forstschutz; Forstwirtschaft; Waldbau; Waldökologie; Waldwachstum; Nachwachsende Rohstoffe; Nachhaltige Landwirtschaft;
Kimawandelanpassung; Klimawandelminderung; Nachhalte Landnutzung; Waldökologie; Waldwirtschaft;
© BOKU Wien Impressum