BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Modelle der Vegetationsentwicklung unter veränderten Nutzungs- und Klimaverhältnissen und ihre Auswirkung auf den Karstwasserhaushalt in den Quelleinzugsgebieten der Stadt Wien; Teilgebiet Hochlagenvegetation (A), Teilgebiet Wald (B)

Projektleitung
Spörk Josef, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.01.2000-31.12.2002
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Universität Wien, Institut für Pflanzenphysiologie, Althanstraße 14, A-1091 Wien, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Koordinator
Mitarbeiter*innen
Hochbichler Eduard, Sub-Projektleiter/in
Schönthaler Karl E., Projektmitarbeiter/in
Rigler Elisabeth, Projektmitarbeiter/in (bis 09.01.2005)
Holtermann Christian, Projektmitarbeiter/in
Köck Roland, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung
Institut für Waldbau
Gefördert durch
Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr, Österreich
Abstract
Das Teilgebiet Hochlagenvegetation wird vom Institut für Pflanzenphysiologie und das Teilgebiet Wald vom Institut für Waldbau sowie dem Instiut für Freiraumgestaltung und Landschaftspflege bearbeitet.
Hiebei werden Modelle zur Prognose der Vegetationentwicklung unter veränderten Nutzungs- und Klimaverhältnissen sowie deren Auswirkung auf den Karstwasserhaushalt in den Quelleinzugsgebieten der Stadt Wien erstellt.
Schlagworte
Hydrologie;
Hydrologie;
Publikationen

Köck, R., Härtel, E., Holtermann, C., Hochbichler, E., Hager, H. (2002): Soil Moisture Dynamics Related to Vegetation Cover in the Subalpine Zone of the Northeastern Calcareous Alps in Austria. Results of Case Studies in the Rax Area.

Centralblatt für das gesamte Forstwesen, 3/4, 297-306

Köck, R., Dirnböck, T., Dullinger, S., Härtel, E., Hochbichler, E., Holtermann, C., Grabherr, G., Kuschnig, G., Weidinger, H. (2002): Assessing Potential Vegetation and Hydrological Changes in Karstic Catchments.

Ecological and Economic Benefits of Mountain Forests, September 15-18, 2002 CONGRESS INNSBRUCK FullText

Köck, R., Härtel, E., Holtermann, C., Hochbichler, E., Hager, H. (2002): Soil Moisture Dynamics Related to Vegetation Cover in the Subalpine Zone of the Northeastern Calcareous Alps inAustria. Results of Case Studies in the Rax Area.

Ecological and Economic Benefits of Mountain Forests, September 15-18, 2002 CONGRESS INNSBRUCK FullText

Lexer, M.J., Hönninger, K., Scheifinger, H., Matulla, Ch., Groll, N., Kromp-Kolb, H., Schadauer, K., Starlinger, F., Englisch, M. (2001): Wie gut ist unser Wald an eine Klimaänderung angepasst?.

Österr. Forstzeitung, 6, 44¿45

** Price, D.T., Zimmermann, N.E., v.d.Meer, P., Lexer, M.J., Leadley, P., Jorritsma, I.T.M., Schaber, J., Clark, D.F., Lasch, P., McNulty, S., Wu, J., Smith, B. Regeneration in gap models: Priority issues for studying forest responses to global change..

Climatic Change, 51, 475¿508 WoS

** Lexer, M.J., Hönninger, M.J., Scheifinger, H., Matulla, Ch., Groll, N., Kromp-Kolb, H. The sensitivity of Central European mountain forests to scenarios of climate change: Methodological frame for a large-scale risk assessment..

Silva Fennica, 34, 2, 113-129 WoS

Vorträge
© BOKU Wien Impressum