BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Optimierung von Körner- und Futtererbsenanbau und -verwertung unter den Bedingungen des biologischen Landbaus im pannonischen Klimagebiet

Projektleitung
Freyer Bernhard, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.03.2002-31.01.2006
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
ERNTE - für das Leben, Burgenland, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
ERNTE - für das Leben Kärnten, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
ERNTE - für das Leben Niederösterreich, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
ERNTE - für das Leben Österreich, Europaplatz 4, A-4020 Linz, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Gollner Gabriele, Sub-Projektleiter/in
Zollitsch Werner, Projektmitarbeiter/in
Refenner Karl, Projektmitarbeiter/in
Wolfram Christoph, Projektmitarbeiter/in (bis 30.04.2016)
Surböck Andreas, Projektmitarbeiter/in (bis 02.09.2016)
Friedel Jürgen Kurt, Projektmitarbeiter/in
Wagentristl Helmut, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Nutztierwissenschaften
Institut für Ökologischen Landbau
Versuchswirtschaft Großenzersdorf (VWG)
Gefördert durch
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Stubenring 1, A-1012 Wien, Österreich
Abstract
Die Erbse gilt als die wichtigste Körnerleguminose im Ökologischen Landbau, sowohl in ihrer Funktion als Leguminose zur Versorgung des Betriebes mit Stickstoff, als auch für die Futterproduktion (Geflügel und Schweine). Unter der Annahme einer richtigen Stellung in der Fruchtfolge, gelten der Ertrag, die N2-Fixierungsleistung sowie die Konkurrenzkraft gegenüber Beikraut als die wichtigsten Merkmale in der Entscheidungsfindung der Sortenauswahl. Für die Tierernährung ist die Proteinqualität, im engeren Sinn der Gehalt an essentiellen Aminosäuren entscheidend. Ziel dieses Projektes ist die Untersuchung verschiedener Erbsensorten bzw. -gemenge sowie von verschiedenen Hauptfrucht (Erbse)-Zwischenfrucht (legum/nicht legum)-Kombinationen im Hinblick auf ihre Biomassebildung, N2-Fixierleistung, Konkurrenzkraft gegenüber Beikräutern, Futtermittelparameter und Vorfruchtwert.
Schlagworte
Ackerbau; Pflanzenbau; Biologischer Landbau; Biologischer Landbau;
Erbse; Futtermittel; Leguminose; Stickstoff-Fixierung;
Publikationen

Pietsch, G., Surböck, A., Wagentristl, H., Zollitsch, W., Freyer, B. (2003): Sortenvergleich von Körner- und Futtererbsen in Reinsaat und Gemenge.
[7. Wissenschaftstagung zum Ökologischen Landbau, Ökologischer Landbau der Zukunft, Wien, 24.-26. Februar 2003]

In: Freyer, B. (Hrsg.): 7. Wissenschaftstagung zum Ökologischen Landbau, Ökologischer Landbau der Zukunft, 24.-26. Februar 2003, Wien, 493-494; Universität für Bodenkultur, Institut für Ökologischen Landbau, Wien, Wien; ISBN 3-900962-43-X

Pietsch, G., Freyer, B., Starz, W., Wagentristl, H., Gabler, C. (2006): Optimierung von Körner- und Futtererbsenanbau und -verwertung unter den Bedingungen des Ökologischen Landbaus im pannonischen Klimagebiet. Endbericht .

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien

© BOKU Wien Impressum