BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Bakterielle Sekundärmetaboliten für eine gesunde Tierernährung unter spezieller Berücksichtigung der Clostridienproblematik

Projektleitung
Neureiter Markus, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.02.2002-29.02.2004
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter*innen
Türk Bettina, Projektmitarbeiter/in (bis 30.09.2004)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Umweltbiotechnologie
Gefördert durch
H. Wilhelm Schaumann Stiftung, Kollaustraße 105, D-22453 Hamburg, Deutschland
Abstract
Clostridien sind sporenbildende Bakterien, die für den Verderb von Futter- und Nahrungsmitteln verantwortlich sind. Ziel dieses Projektes ist es, Faktoren zu untersuchen, die das Wachstum oder Sporenbildung von Clostridien beeinflussen bzw. eine Hemmwirkung entfalten. Spezielle Beachtung finden hierbei die Sekundärmetabolite von Milchsäurebakterien, besonders Bakteriozine.
Schlagworte
Lebensmittelchemie; Mikrobiologie; Tierernährung;
Clostridien; Sporenbildung;
Publikationen
Vorträge

Türk, B. (2003): Screening for alternative inhibitors effective against Clostridia. [Poster]

11th European Congress on Biotechnology, August 24–29, 2003, Basel

Türk, B. (2003): Effect of primary and secondary metabolites of lactic acid bacteria (LAB) on the growth of Clostridia. [Poster]

Joint Meeting ÖGBM, ÖGGGT, ÖGBT, ANGT, September 21–24, 2003, Graz

© BOKU Wien Impressum