BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Innovative Technologien zur Sanierung von Altlasten und kontaminierter Böden - INTERLAND

Projektleitung
Gerzabek Martin, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.10.2002-30.09.2005
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
ARC Seibersdorf research GmbH, Biogenetics - Natural Resources, Abteilung Umweltforschung, A-2444 Seibersdorf, Österreich.
Kontaktperson: Dr. Thomas Reichenauer;
Funktion des Projektpartners: Partner

Weitere Informationen: http://interland.arcs.ac.at

Mitarbeiter/innen
Lechner Peter, Projektmitarbeiter/in
Loibner Andreas Paul, Projektmitarbeiter/in
Wenzel Walter, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Abfallwirtschaft
Institut für Bodenforschung
Institut für Umweltbiotechnologie
Gefördert durch
Kommunalkredit Austria AG, Türkenstraße 9, 1092 Wien, Österreich
Abstract
Das Projektbündel hat zum Ziel, Expertise auf dem Gebiet der in-situ und on-site Sanierung (physikalische, chemische und biologische Methoden), des Monitorings und der Bewertung des Sanierungserfolges und des Langzeitverhaltens von organischen und anorganischen Schadstoffen zu bündeln. Dabei sollen eigene Verfahren entwickelt oder bestehende Verfahren verbessert und optimiert werden.
Die wesentlichen inhaltlichen Zielsetzungen können vorläufig wie folgt zusammengefasst werden:
AND #61607; Optimierung des Wasserhaushaltes und Entwicklung von Monitoringverfahren durch Entwicklung innovativer Abdeckungen inkl. Rekultivierung von Altlasten:
AND #61607; Stabilisierung der organischen Substanz in Altablagerungen:
Beurteilung des Emissionspotentials der organischen Substanz; Entwicklung von Vorbehandlungsmethoden für on-site Verfahren und Monitoringmethoden
AND #61607; Erarbeitung von Grundlagen und Methoden zur Variantenanalyse / Decision Tools und zur Bewertung des Sanierungserfolges (inkl. Monitoring) bei der Remediation großflächiger Schwermetallkontaminationen mit innovativen in situ Methoden der Phytoextraktion und Immobilisierung sowie zur Phytodegradation von organischen Schadstoffen; Entwicklung von Protokollen und Richtlinien / Normen für diesen Bereich unter besonderer Berücksichtigung von ¿mixed contaminations¿ und kombinierter Verfahrensansätze.
AND #61607; Entwicklung und Optimierung von in-situ Verfahren zur Behandlung organischer Schadstoffkontaminationen:
Entwicklung von Systemen unter Einbeziehung physikalischer, chemischer und biologischer Verfahren.
AND #61607; Entwicklung von innovativen Monitoringmethoden zur Untersuchung des Schadstoffpotentials, sowie des Langzeitverhaltens von Altlasten:
Biotests, Isotopenuntersuchungen, Infrarot-Spektroskopie (FT-IR)
Gemeinsame und übergeordnete Ziele, die für alle Teile des Projektbündels anzuwenden sind:
AND ## Die Beurteilung des Sanierungserfolges (inkl. Monitoring) und dessen Prognose
AND ## Einsatz der Pflanze als Unterstützung der Sanierung/Sicherung/Stabilisierung
AND ## Die Beurteilung des Langzeitverhaltens von Schadstoffen und deren Toxizität
AND ## Die organische Substanz als wesentlicher Faktor für das Verhalten einer Altlast und als Sorptionsträger für Schadstoffe
INTERLAND sieht es als seine Aufgabe an, neben hier definierten wissenschaftlichen Zielsetzungen, Grundlagen für Entscheidungsträger zu bestimmten Themen zu erarbeiten, Grundlagen, die unmittelbar als Basis für Normungswerke oder ähnliches verwendet werden können.
Schlagworte
Umweltforschung; Bodenkunde;
Altlastensanierung; in situ Sanierung; Monitoring; organische und anorganische Schadstoffe; Phytosanierung;
Publikationen

Molina Millán, I., Fitz, W.J., Unterbrunner, R., Wenzel, W.W. (2005): Desorption isotherms for modeling rhizosphere processes.
[RHIZOSPHERE 2004 - Perspectives and Challanges - A Tribute to Lorenz Hiltner, München, 12.-17.09.2004]

In: Hartmann, A., Schmid, M., Wenzel, W.W., Hinsinger, P.: RHIZOSPHERE 2004 - Perspectives and Challanges - A Tribute to Lorenz Hiltner, 12.-17.09.2004, München, 174; GSF-Bericht 05/05, GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit GmbH, Neuherberg; ISSN 0721-1694

Luschützky, E.F., Fritz, J., Donat, C., Braun, R. (2003): Etablierung eines Reproduktionstests für Daphnia magna in verkleinertem Maßstab.
[8. Jahrestagung der SETAC-GLB, Heidelberg, Deutschland, 22. - 23. September 2003]

In: SETAC-Europe: 8. Jahrestagung der SETAC-GLB, 22. - 23. September 2003, Heidelberg, Deutschland

Luschützky, E.F., Donat C., Fritz, J. (2004): Monitoring and risk assessment during the remediation process of an old deposit.
[Environmental Science Solution - A Pan-European Perspective, Prag, Tschechische Republik, 18. - 22. April 2004]

In: SETAC-Europe: Environmental Science Solution - A Pan-European Perspective, 18. - 22. April 2004, Prag, Tschechische Republik

Gerzabek M.H. (2005): Altlastenforschung in Österreich – Status quo.

Altlast – was nun, 28.2.-1.3.2005, Linz FullText

Rauber, J. (2005): Oberflächenabdeckungen von Altablagerungen - Einfluss auf den Wasserhaushalt und die Sickerwasserbildung in Altablagerungen.

Diplomarbeit am Institut für Geographie und Ragionalforschung der Universität Wien, S. 171

Gerzabek, M.H., Reichenauer, T.G. (Hrsg.) (2006): Innovative in-situ Methoden zur Sicherung und Sanierung von Altablagerungen und Altstandorten.

, 326; Facultas Universitätsverlag , Wien; ISBN: 978-3-85076-772-9

Wimmer, B., Neugschwandtner, R., Fritz, I., Rauber, J., Gerzabek, M.H., Reichenauer, T.G. (2006): Evapotranspirationsschichten zur Abdeckung von Altablagerungen.

In: Gerzabek, M.H., Reichenauer, T.G. (Hrsg.) , Innovative in-situ Methoden zur Sicherung und Sanierung von Altablagerungen und Altstandorten, 3-74; Facultas Universitätsverlag, Wien; ISBN 978-3-85076-772-9

Friesl-Hanl, W., Wieshammer, G., Unterbrunner, R., Platzer, K., Horak, O., Friedl, J., Puschenreiter, M., Gerzabek, M.H., Wenzel, W.W. (2006): In-situ Sicherung großflächig schwermetallbelasteter Böden.

In: Gerzabek, M.H., Reichenauer, T.G. (Hrsg.), Innovative in-situ-Methoden zur Sicherung und Sanierung von Altablagerungen und Altstandorten, 147-204; Facultas Universitätsverlag, Wien; ISBN 978-3-85076-772-9

Scherr, KE; Todorovic, D; Hasinger, M; Philipp, R; Loibner, AP; Unterbrunner, R; Wieshammer, G; Puschenreiter, M; Wenzel, WW; Soja, G; Zivkovic, M; Wesner, W; Wimmer, B; Ecker, A; Reichenauer, TG (2006): In-situ Technologien zur Sanierung von mineralölkontaminierten Böden.

In: Gerzabek MH, Reichenauer TG (Hrsg.), Innovative in-situ Methoden zur Sicherung und Sanierung von Altablagerungen und Altstandorten, 217-305; Facultas Universitätsverlag, Wien; ISBN 978-3-85076-772-9

** Scherr, K., Aichberger, H., Braun, R., Loibner, A. P Influence of soil fractions on microbial degradation behavior of mineral hydrocarbons.

EUR J SOIL BIOL, 43 (5-6), 341-350; ISSN 1164-5563 WoS FullText FullText_BOKU

Scherr, KE; Braun, R; Loibner, AP (2007): Long-Chain Normal Alkane Biodegradation and Ageing in Dissimilar Soils. .
[The Ninth International In Situ And On-Site Bioremediation Symposium, Baltimore, USA, May 7-10, 2007]

In: Gavaskar, A.R., Silver, C.F. (Eds.), Book of Abstracts, Session B9, No. 3

Scherr, Kerstin (2009): In Situ Bioremediation of Organic Contaminants: Constraints and Novel Approaches.

Dissertation am Institut für Umweltbiotechnologie, Department Interuniversitäres Forschungsinstitut für Agrarbiotechnologie, 89 Seiten; Universität für Bodenkultur Wien

© BOKU Wien Impressum