BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Begrünte Lärmschutzsteilwälle aus Kunststoff- und Recyclingbaustoffen

Projektleitung
Aschauer Franz, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.02.2005-31.12.2008
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
FFG- Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Kärtnerstr. 21-23, 1010 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Dr. Schlick;
Funktion des Projektpartners: Partner
Krismer, Bundesstraße, 6063 Innsbruck, Österreich.
Kontaktperson: Mag. Krismer;
Funktion des Projektpartners: Partner
Polyfelt GmbH, Schachermayerstrasse 18, 4021 Linz, Österreich.
Kontaktperson: Dipl.-Ing. Oberreiter;
Funktion des Projektpartners: Partner
Teerag-Asdag, Hafenstraße , 3500 Krems, Österreich.
Kontaktperson: Dipl.-Ing. Schön;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Florineth Florin, Sub-Projektleiter/in
Wu Wei, Sub-Projektleiter/in
Lammeranner Walter, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Geotechnik
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau
Gefördert durch
FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Bereich 1: Forschungsförderung Wirtschaft (FFF), Kärtner Straße 21-23, 1015 Wien, Österreich
Abstract
Da Verkehrsprognosen in den kommenden Jahren einen weiteren Verkehrsanstieg prophezeien, mussten/müssen Überlegungen angestellt werden, Menschen in ihrer Umgebung vor den schädlichen Einflüssen des motorisierten Verkehrs zu schützen, ohne dabei zu große Einschnitte in seiner Lebensqualität vorzunehmen. Dies beinhaltet zum einen Vorkehrungen im Bereich der Raumordnung (Entwicklungskonzepte, Flächenwidmungsplan), zum anderen technische Lösungsvarianten, die den aktiven und passiven Lärmschutz umfassen, mit dem Hintergedanken der Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts. Aus diesem Grund hat man in den letzten Jahren sowohl in der Forschung, als auch in der Planung und Ausführung versucht, Konzepte zu entwickeln, die sich mit der Lärmvermeidung (Nachtfahrverbot für LKWs, lokale Geschwindigkeitsbeschränkungen, Entwicklungen in der Autoindustrie, Flüsterbeläge, uvm.) und dem Lärmschutz (Lärmschutzwände und Erdwälle) entlang von Straßenzügen beschäftigten.

Im Zuge dieses Forschungsprojektes „Begrünbare Lärmschutzsteilwälle aus Kunststoff- und Recyclingprodukten“ an der Universität für Bodenkultur Wien, sollte der Einsatz von bewehrten Erdstützkonstruktionen in Verbindung mit Baurestmassen aus dem Hochbau als Lärmschutzmaßnahme gegen Verkehrslärm unter der Einhaltung von vorgeschriebenen Immissionsgrenzwerten und der Eignungsprüfung des zu verarbeitenden Baumaterials getestet werden.
Schlagworte
Baubetrieb; Bauwirtschaft; Bodenmechanik; Erdbau; Tiefbau; Bodenuntersuchungen; Umweltschutz;
Begrünung; Lärmschutzsteilwall; Recycling;
© BOKU Wien Impressum