BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gehen oder Bleiben - Die Motive des Wanderungs- und Bleibeverhaltens junger Frauen im ländlichen Raum der Steiermark

Projektleitung
Weber Gerlind, Projektleiter/in
Kontaktperson:
Fischer Tatjana
Laufzeit:
02.09.2008-02.12.2009
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Fischer Tatjana, Projektmitarbeiter/in
Strahl Wibke, Projektmitarbeiter/in (bis 28.02.2009)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung (IRUB)
Gefördert durch
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Entenplatz 1, 8020 Graz, Österreich
Abstract
Ausgangspunkt für die Arbeit ist die statistik belegte Tatsache, dass in der Mehrheit der steirischen Verwaltungsbezirke mittlerweile weniger junge Frauen leben als gleichaltrige Männer. Dies lässt vermuten, dass Frauen tendenziell eher bereit sind, aus ihren Heimatgemeinden abzuwandern. Ein Ziel dieser Studie ist die Erforschung der Beweggründe für den Wegzug aus den Heimatgemeinden.
Weiters soll die gegenständliche Studie auch darüber Klarheit bringen, was die LA21 dazu beitragen kann, das Bleibeverhalten junger Frauen zu stärken, respektive ihre Abwanderungsbereitschaft zu hemmen.
Insgesamt ist diese Studie durch die Einsicht motiviert, dass die Abwanderung von Frauen im reproduktionsfähigen Alter aus strukturschwachen ländlichen Räumen Symptom, aber auch Katalysator von umfassenden negativ zu bewertenden sozio-ökonomischen und demographischen Entwicklungsprozessen ist, die – sollte ihnen nicht gezielt aktiv entgegengesteuert werden – Gefahr laufen, sich selbst zu verstärken. Die Lokale Agenda 21 versucht seit Jahren diese Entwicklungen in gelenkten Bahnen zu steuern und soweit wie möglich zu verhindern. Wie dies im hier diskutierten Zusammenhang aussehen kann, soll im Zuge dieser Untersuchung geklärt werden.
Schlagworte
Allgemeine Sozialforschung; Raumplanung; Raumforschung; Raumordnung; Regionalentwicklung, -splanung; Demographie; Frauenforschung, -fragen;
Lokale Agenda 21; Wanderungsverhalten junger Frauen;
Publikationen

Weber, G. (2009): Frauenalltag im ländlichen Raum.

, Die ländliche Entwicklung und die Bäuerinnen, Netzwerk Land Seminar, SEP 15, 2009, Salzburg

Weber, G. (2010): Gehen oder Bleiben?.

, ExpertInnen-Hearing des Ausschusses für Wirtschafts- und Sozialfragen, JAN 25, 2010, Wien

Weber, G. (2010): Gehen oder bleiben?.

, Strukturwandel, Haben Gemeinden Zukunft?, NOV 12-13, 2010, Bad Gleichenberg

Weber, G. (2012): Gehen die Frauen, stirbt das Land - Herausforderung Landflucht.

Montagsakademie, Karl-Franzens-Universität Graz, APR 23, 2012, Graz

Weber, G. (2012): Demographischer Wandel im ländlichen Raum.

Demographischer Wandel als Chance, Fachdialog Innovation, MAR 14, 2012, Stift Göttweig

Weber, G. (2012): Gehen die Frauen, so stirbt das Land - Politik unter Zugzwang.

SEMIGRA Fina--Conference, MAY 8-9, 2012, Wittenberg

Weber, G. (2012): Gehen die Frauen, stirbt das Land.

Studientag zu demografischen Entwicklungen in der Steiermark, JUL 5, 2012, Leibnitz

Weber, G., Fischer, T. (2012): Über das Wanderungs- und Bleibeverhalten junger Frauen im ländlichen Raum der Steiermark.

In: Waldviertler Denkwerkstatt (Hrsg.), Abwanderung - (k)ein Schicksal, 48-56

© BOKU Wien Impressum