BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Archäobotanische Untersuchung bronze- und römerzeitlicher Brunnen der Steiermark

Projektleitung
Kohler-Schneider Marianne, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.10.2009-09.09.2010
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Projektpartner
ARGIS Archäologie Service OEG, Kleinstübing 56, 8114 Kleinstübing, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Heiss Andreas, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Botanik
Gefördert durch
ARGIS, Archäologieservice OEG, , Kleinstübing 56, 8114 Kleinstübing, Österreich
Abstract
Im Zuge von archäologischen Ausgrabungen entlang der neuen Koralm-Bahntrasse wurden sensationell erhaltene prähistorische Brunnenanlagen entdeckt und geborgen, eine davon als Block. Im Rahmen des Projekts werden die Füllschichten von zwei bronzezeitlichen und zwei römerzeitlichen Brunnen archäobotanisch untersucht. Aus den hervorragend konservierten Makroresten sollen Rückschlüsse auf die Vegetations- und Siedlungsgeschichte der südlichen Steiermark sowie auf die frühe Kulturpflanzennutzung in diesem Raum gezogen werden.
Schlagworte
Botanik; Geobotanik; Vegetationskunde; Pflanzenbau; Frühgeschichte; Urgeschichte; Archäologie;
Archäobotanik; Botanische Makroreste; Bronzezeit; Brunnenverfüllung; Römerzeit;
Publikationen

Kohler-Schneider, M., Tóth, B. (2016): Seid begeistert - und auch ein bisschen verrückt! Etablierung der Archäobotanik an der BOKU Wien. Falter - Uni-Serie: 10 Wiener Vordenker im Gespräch.

Falter, 41/16, 44-46

Heiss, A.G. (2010): Projektbericht über die archäobotanischen Arbeiten an drei Brunnenobjekten bei Wohlsdorf aus den Baulosen 3 und 5 des Bauprojekts Koralmbahn .

ARGIS Archäologieservice OG, 9

Vorträge
© BOKU Wien Impressum