BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Wurzeleinflüsse auf hydraulische Bodeneigenschaften

Projektleitung
Bodner Gernot, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.10.2009-30.09.2012
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Projektpartner*innen
Centre for Soil and Environmental Quality, Lincoln University, New Zealand, Neuseeland.
Kontaktperson: Prof. Graeme Buchan;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Kaul Hans-Peter, Sub-Projektleiter/in
Kammerer Gerhard, Projektmitarbeiter/in
Loiskandl Willibald, Projektmitarbeiter/in
Schnepf Andrea, Projektmitarbeiter/in
Klepsch Sabine, Projektmitarbeiter/in (bis 31.01.2018)
Schwen Andreas, Projektmitarbeiter/in
Scholl Peter, Projektmitarbeiter/in (bis 29.02.2020)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Institut für Bodenphysik und landeskulturelle Wasserwirtschaft
Institut für Pflanzenbau
Versuchswirtschaft Großenzersdorf (VWG)
Gefördert durch
Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) , Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich
Abstract
Die Stabilisierung und Verbesserung physikalischer und hydraulischer Bodeneigenschaften sind eine wesentliche Aufgabe für Landwirtschaft, Bodenschutz und Wasserwirtschaft angesichts fortschreitender Bodendegradation. Pflanzen sind dabei ein entscheidender Einflussfaktor auf die Bodenstruktur und Porosität, wobei besonders das Wurzelsystem eine zentrale Rolle spielt.
Das Projekt hat drei hauptsächliche Zielsetzungen: (i) Die Entwicklung eines Modellierungsansatzes, der die Veränderung hydraulischer Bodeneigenschaften unter dem Einfluss externer Einflussfaktoren wie Pflanzenwurzeln beschreiben kann, (ii) die Klärung von Ausmaß, Art und kausaler Struktur der Wurzeleinflüsse auf das Porensystem in einem konzeptionellen Modell, und (iii) die Untersuchung des Beitrags von Wurzeln als biologische Komponente für ein gezieltes Management der hydraulischen Bodeneigenschaften am Beispiel der Agrarumweltmaßnahme Zwischenfruchtbau.
Von der quantitativen dynamischen Beschreibung der hydraulischen Bodeneigenschaften wird ein wesentlicher Fortschritt für die Wasserhaushaltsmodellierung erwartet. Durch die Anwendung dieses Ansatzes auf die Rolle der Wurzel erwarten wir durch dieses Projekt die Möglichkeit einer gezielten Berücksichtigung pflanzlicher Komponenten im Boden- und Wassermanagement.
Schlagworte
Hydraulik; Ackerbau; Pflanzenbau; Bodenuntersuchungen; Agrarökologie; Bewässerungswirtschaft;
© BOKU Wien Impressum