BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Evaluation des viehlosen biologischen Ackerbaus und seiner agrarökologischen Leistungen im österreichischen Trockengebiet

Projektleitung
Freyer Bernhard, Projektleiter/in
Kontaktperson:
Surböck Andreas
Laufzeit:
01.04.2009-30.09.2011
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Heinzinger Markus, Projektmitarbeiter/in (bis 29.02.2016)
Friedel Jürgen Kurt, Projektmitarbeiter/in
Surböck Andreas, Projektmitarbeiter/in (bis 02.09.2016)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Botanik
Institut für Hydraulik und landeskulturelle Wasserwirtschaft
Institut für Integrative Naturschutzforschung (INF)
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung
Institut für Meteorologie
Institut für Ökologischen Landbau
Institut für Zoologie
Versuchswirtschaft Großenzersdorf (VWG)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Dokumentation und Beurteilung der Nachhaltigkeit der biologischen Bewirtschaftung am Beispiel des Monitoringbetriebes Rutzendorf (MUBIL III – Evaluation Pflanzenbau)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Auswirkungen unterschiedlicher Düngungsvarianten sowie Gehölzstrukturen auf den Bodenwasserhaushalt im biologischen Landbau (MUBIL III – Evaluation Bodenwasser)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: MUBIL Metadatenbank und Projekthomepage (MUBIL III – Evaluation Metadatenbank)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Einfluss von Hecken auf das Mikroklima inmitten homogener Pflanzenbestände (MUBIL III – Evaluation Agrarmeteorologie)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Monitoring der Bodenfauna des Biobetriebs Rutzendorf (MUBIL III – Evaluation Bodentiere)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Auswirkungen unterschiedlicher Düngungsvarianten im biologischen Landbau auf die Ackerwildkrautflora und Diasporen (MUBIL III – Evaluation Ackerwildkraut)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Dokumentation der Auswirkungen des biologischen Landbaus sowie agrarökologischer Begleitmaßnahmen auf die Brutvogelfauna (MUBIL III – Evaluation Avifauna)
assoziertes Teilprojekt:
MUBIL III – Evaluation, Teilprojekt: Auswirkungen der biologischen Bewirtschaftung sowie agrarökologischer Begleitmaßnahmen auf den naturschutzfachlichen Wert des Projektgebiets (MUBIL III – Evaluation Naturschutz)
Gefördert durch
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Stubenbastei 5, 1010 Wien, Österreich
Abstract
Das vorliegende Projekt ist Teil des Gesamtprojekts MUBIL, in dem seit dem Jahr 2003 auf dem Biobetrieb Rutzendorf im Marchfeld in Niederösterreich ein umfassendes Langzeitmonitoring zur Dokumentation und Entwicklung des biologischen Landbaus durchgeführt wird. Der Bereich Evaluation wird interdisziplinär von sechs Instituten und dem Zentrum für Umwelt- und Naturschutz der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) im Rahmen von acht Teilprojekten bearbeitet. Ziel des Projekts ist die Darstellung und Beurteilung der Leistungen des biologischen Landbaus anhand eines konkreten Betriebes im Agrarraum Pannonikum zum Erhalt und zur Förderung von Lebensräumen und Artenvielfalt, zum Erhalt und zur Verbesserung der Bodenqualität, möglichen Anpassungen an den Klimawandel sowie Strategien zur Minderung negativer klimarelevanter Auswirkungen. Es sollen die im Rahmen des Projekts betroffenen Agrarumweltmaßnahmen des österreichischen Programms für die Entwicklung des ländlichen Raums 2007-2013 evaluiert werden. Schwerpunkt der Evaluation bilden die Maßnahme „Biologische Wirtschaftsweise“ und die Anlage von Nützlings- und Blühstreifen. Die bisher im Rahmen des Monitorings durchgeführten Erhebungen zum Bodenwasserhaushalt und bodenphysikalischer Parameter, zu den Bodentieren, der Ackerwildkrautflora, der Brutvogelfauna und den Wildbienen sowie agrarmeteorologische Untersuchungen werden dafür weitergeführt. Mit Hilfe eines Berechnungsmodells werden aus den Bewirtschaftungs- und Ertragsdaten Bilanzsalden zur Bewertung der Nachhaltigkeit und der Umweltwirkung der Bewirtschaftung ermittelt. Ein Evaluierungsbericht mit den seit 2003 erhobenen Monitoringdaten, den erzielten Ergebnissen und daraus gewonnenen Erkenntnissen wird erstellt.
Schlagworte
Ackerbau; Pflanzenbau; Bodenuntersuchungen; Agrarökologie; Biologischer Landbau; Pflanzenernährung und -düngung; Land- und Forstwirtschaft Interdisziplinär; Agrarökologie; Agrarmeteorologie; Nachhaltige Entwicklung, Nachhaltiges Wirtschaften;
Publikationen

Gerersdorfer, T., Eitzinger, J., Laube, W. (2011): Mikroklima im Bereich von Hecken und die Bedeutung für die Sicherung der landwirtschaftlichen Produktion. [Poster]
[12. Österreichischer Klimatag - Klima, Klimawandel, Auswirkungen und Anpassung in Österreich, Wien, Sept 21.22, 2011]

In: Klimaforschungsinitiative AustroClim, Tagungsband des 12. Österreichischen Klimatags "Klima, Klimawandel, Auswirkungen und Anpassung in Österreich"

© BOKU Wien Impressum