BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Fire Risk and Vulnerability of Austrian Forests under the Impact of Climate Change

Projektleitung
Vacik Harald, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.05.2011-30.04.2014
Programm:
Klima- und Energiefonds
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
alpS - Centre for Climate Change Adaptation Technologies , Grabenweg 68, 6020 Innsbruck, Österreich.
Kontaktperson: Dr. Rudolf Sailer;
Funktion des Projektpartners: Partner
Universität Graz, Institut für Geographie und Raumforschung , Heinrichstraße 36, 8010 Graz, Österreich.
Kontaktperson: Univ. Prof. Dr. Oliver Sass;
Funktion des Projektpartners: Koordinator
Mitarbeiter/innen
Formayer Herbert, Sub-Projektleiter/in
Müller Mortimer, Projektmitarbeiter/in
Arpaci Alexander, Projektmitarbeiter/in (bis 31.10.2016)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Meteorologie
Institut für Waldbau
Gefördert durch
Klima- und Energiefonds, Gumpendorferstrasse 5/22, 1060 Wien, Österreich
Abstract
Waldbrände treten in der alpinen Region besonders im Frühling auf, wobei aufgrund der angenommene globalen Erderwärmung auch im Sommer mit einer stärkeren Häufigkeit zu rechnen ist. Schon jetzt beeinflussen die Waldbrände das Kulturerbe der Alpen massiv. Durch die Waldbrände wird die Vegetationszusammensetzung und Waldstruktur verändert; Feuer bewirkt einen Wandel der Landschaft und beeinflusst die Stoffkreisläufe nachhaltig. Durch die in Folge auftretende Bodenerosion kann sich auch die Gefahr von Massenbewegungen und die Fruchtbarkeit der Böden nachhaltig verschlechtern. Die Auswirkungen von Waldbränden auf die Biodiversität, auf die Sicherheit der Bevölkerung und auf die Wirtschaft im Alpenraum sind bedeutend und für eine nachhaltige Entwicklung oft hinderlich. In dem Projekt FIRIA werden daher die Zusammenhänge zwischen historischen Aufzeichnungen von Waldbränden, der Vegetationszusammensetzung und Waldbrandindizes untersucht. Es soll untersucht werden, ob sich die veränderlichen Umweltbedingungen und sozioökonomischen Rahmenbedingungen auf die Schutzerfüllung von Wäldern im alpinen Raum auswirken. Gefährdete Gebiete sollen hinsichtlich ihres aktuellen und zukünftigen Potentials für Waldbrände beurteilt werden um mögliche Prophylaxe und Gegenmaßnahmen zu entwickeln.
Schlagworte
Meteorologie; Erderwärmung, globale -; Forstschutz; Waldbau;
forest fire; Gefährdung; Naturgefahren;
Publikationen

Vacik H., Gossow H. (2011): Forest Fire Research and Management Options in Austria: Lessons Learned from the AFFRI and the ALP-FFIRS Networks .
[Managing Alpine Future II , Innsbruck, November 21-23, 2011]

In: Borsdorf, A., J. Stötter & E. Veulliet (Eds.), Managing Alpine Future II - Inspire and drive sustainable mountain regions. , Proceedings of the Innsbruck Conference, November 21-23, 2011. (= IGF-Forschungsberichte 4). Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: Wien. p. 203-211; ISBN: 978-3-7001-7153-3

Sass O., Vacik H., Sailer R. (2011): The FIRIA project: Towards assessing future wildfire hazard in Austria . [Poster]
[Managing Alpine Future II - Inspire and drive sustainable mountain regions , Innsbruck, November 21-23, 2011]

In: Stötter J., Borsdorf A., Veulliet E. (Eds.), Managing Alpine Future – Inspire and Drive Sustainable Mountain Regions Book of Abstracts, http://www.alp-s.at/cms/fileadmin/Downloads/Abstracts_Managing_Alpine_Future_II.pdf

** Eastaugh, CS; Arpaci, A; Vacik, H A cautionary note regarding comparisons of fire danger indices.

NAT HAZARD EARTH SYS. 2012; 12(4): 927-934. WoS FullText FullText_BOKU

Arpaci,A; Vacik,H; Sass,O; Sailer,R; (2012): Fire risk and interactions with other natural hazards under the impact of climate change in Austria. [Poster]
[International Desaster Reduction Conference, Davos, Switzerland, AUG 26-30,2012]

In: Global Risk Forum GRF Davos, IDRC Davos 2012 "Integrative Risk Management in a changing World- Pathways to a resillient Society" Programme & short Abstracts

Sass O; Vacik H; Arpaci A; Malowerschnig B; Formayer H; Sailer R; (2012): The FIRIA project: Towards assessing future wildfire hazard in Austria . [Poster]
[13. Österreichischer Klimatag, Wien, Juni, 14.-15., 2012]

In: Klimaforschungsinitiative AustroClim, Climate Change Centre Austria CCCA, Klima- und Energiefonds, Universität für Bodenkultur (Hrsg.), Tagungsband Österreichischer Klimatag: Klima, Klimawandel, Auswirkungen und Anpassung sowie Klimaschutz in Österreich, http://www.austroclim.at/fileadmin/user_upload/13._Klimatag2012/Tagungsband.pdf

Leidinger D.; Formayer H.; Arpaci A. (2013): Analysis of current and future fire weather risk in Tyrol.
[Int. Conferrence on Alpine Meteorology (ICAM), Kranjska Gora, 3. - 7. Juni 2013]

In: ICAM, 32nd Conference on Alpine Meteorology, 3-7 June 2013, Kranjska Gora, Slovenia, "Book of Abstracts"

Vacik, H; Müller, MM (2013): Waldbrand-Datenbank für Österreich.

Wildbach- und Lawinenverbau, 77 Jg., Nr. 172, 188-189

Vacik, H; Arpaci, A; Müller, MM (2014): Monitoring der Waldbrandgefahr in Österreich und anderen Alpenländern .

Wildbach- und Lawinenverbau, 173, 256-267

** Arpaci, A; Malowerschnig, B; Sass, O; Vacik, H Using multi variate data mining techniques for estimating fire susceptibility of Tyrolean forests.

APPL GEOGR. 2014; 53: 258-270. WoS FullText FullText_BOKU

Sass O; Malowerschnig, B; Vacik, H; Arpaci, A; Müller, M; Formayer, H; Leidinger, D; Sailer, R. (2014): Fire Risk and Vulnerability of Austrian Forests under the Impact of Climate Change - Final Report.

Finanziert von: ACRP, 3rd call , 35

© BOKU Wien Impressum