BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

NANOFOL - Folat-basierte Nanobiokonstrukte für integrierte Diagnose/Therapie zielgerichtet auf entzündliche Erkrankungen

Projektleitung
Gübitz Georg, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.01.2013-30.11.2013
Programm:
FP7 - Cooperation - Nanosciences, nanotechnologies, materials & new production technologies (NMP)
EU-Projektinstrument
Collaborative Project
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Alfama - Investigacao e Desenvolivimento de Produtos Farmaceuticos Lda., Av. da Republica, Quinta do Marques, Estacao Agronomica Nacional IBET/ITQB, Lab.7.14, 2780 Oeiras, Portugal.
Kontaktperson: Carlos Romao;
Funktion des Projektpartners: Partner
ALMA Consulting Group S.A. , Rue Sarah Bernhardt 12/14/16, 92600 Asnières-sur-Seine, Frankreich.
Kontaktperson: Julie Chefdebien ;
Funktion des Projektpartners: Partner
EXBIO Praha a.s., Nad Safinou II 341, 252 42 Vestec, Tschechische Republik.
Kontaktperson: Miloslav Suchanek;
Funktion des Projektpartners: Partner
INERIS - Nationales Institut für Industrie- und Umweltrisiken, Parc Technologique Alata BP2, 60550 Verneuil-en-Halette, Frankreich.
Kontaktperson: Vincent Lafleche;
Funktion des Projektpartners: Partner
INSERM U419-Nantes, Institut de Biologie, 9 Quai Moncousu, F-44035 Nantes, Frankreich.
Kontaktperson: Tiphaine Guida;
Funktion des Projektpartners: Partner
Instituto de Biologia Molecular e Celular, Rua do Campo Alegre 823, 4150-180 Porto, Portugal.
Kontaktperson: Dr. Claudia Ferreira;
Funktion des Projektpartners: Partner
Med Uni Wien , Österreich.
Kontaktperson: Prof. Hannes Stockinger;
Funktion des Projektpartners: Partner
Nederlandse Organisatie voor toegepast-natuurwetenschappelijk onderzoek, Schoemakerstraat 97 / Postbus 6000, 2600 JA, 2628 VK Delft, Niederlande.
Kontaktperson: Dr. Herman Lenting;
Funktion des Projektpartners: Partner
SUAN FARMA S.A., Einstein 8, 28108 Alcobendas, Spanien.
Kontaktperson: Hector Ara;
Funktion des Projektpartners: Partner
SYNOVO GmbH, Paul Ehrlich Str. 15, 72076 Tübingen, Deutschland.
Kontaktperson: Michael Burnet;
Funktion des Projektpartners: Partner
UMinho - University of Minho , Portugal.
Kontaktperson: Artur Cavaco-Paulo;
Funktion des Projektpartners: Koordinator
Universitatea "Aurel Vlaicu" din Arad, Bulevard Revolutiei 77, 310130 Arad, Rumänien.
Kontaktperson: Florentina-Daniela Munteanu;
Funktion des Projektpartners: Partner

Weitere Informationen: http://www.nanofol.eu/

Mitarbeiter*innen
Herrero-Rollett Alexandra, Projektmitarbeiter/in (bis 31.03.2019)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Umweltbiotechnologie
Gefördert durch
Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Abstract
Das Projekt NANOFOL schlägt vor, eine neue Diagnose/Therapie Methode, basierend auf Folat-Nanobiokonstrukten zu entwickeln. Diese Konstrukte basieren hauptsächlich auf funktionaliserten Proteinen. Diese soll einen neuen, kosteneffizienten Behandlungsweg für chronische entzündliche Erkrankungen, so wie Rheumatoide Arthritis, schaffen. Durch sehr geringe Nebenwirkungen soll diese Methode wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Therapiemethoden bieten.
Schlagworte
Naturwissenschaften interdisziplinär;
Proteinkapsel;
© BOKU Wien Impressum