BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

SEA - Strategische Umweltprüfung für das Programm Alpine Space 2014 bis 2020

Projektleitung
Jiricka-Pürrer Alexandra, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.04.2013-31.12.2014
Programm:
INTERREG IVb Alpine Space
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
Umweltbundesamt Österreich, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Pröbstl-Haider Ulrike, Sub-Projektleiter/in
Stöglehner Gernot, Projektmitarbeiter/in
Schmied Johannes, Projektmitarbeiter/in (bis 01.05.2014)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung
Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung (IRUB)
Gefördert durch
European Regional Development Funds (ERDF) , Europäische Union
Abstract
Aufgrund der EU-Richtlinie zur Strategischen Umweltprüfung (2004) ist auch für ein länderübergreifendes regionales Programm eine Umweltprüfung durch zu führen. Sie soll darstellen, ob und in welchem Fall durch das Programm erhebliche nachteilige Auswirkungen für die Umwelt, den Menschen sowie Kultur- und Sachgüter entstehen können. Weiterhin sind die geprüften Alternativen, Vermeidungsmaßnahmen und ein spezifisches Monitoring darstellen.
Im vorliegenden Fall wird das überregionale Programm zur Zusammenarbeit der Staaten im Alpenraum Interreg III B Alpine Space für die nächste Programmperiode 2014 bis 2020 einer Prüfung unterzogen. Bereits für die Förderperiode 2007-2013 wurde erstmalig eine SUP durchgeführt – die Fortschreibung ermöglicht einen Rückblick auf die Wirkung und etwaige Verbesserungspotentiale der voran gegangenen SUP(-methode) und zeigt im Rahmen der Aktionsforschung, ob ein „prozesshaftes Lernen“ für alle involvierten Institutionen in der Fortführung möglich ist.
Schlagworte
Naturwissenschaften interdisziplinär;
alpine environment; Alpine space; Cohesion policy; Strategische Umweltprüfung; SUP;
© BOKU Wien Impressum