BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

PESTA - Forschungsprojekt zur Abschätzung des Anwendungspotentials eines mikrobiellen Pestizid-Abbaus für einen Grundwasserschaden

Projektleitung
Loibner Andreas Paul, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.04.2013-31.12.2013
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Mitarbeiter/innen
Fritz Ines, Projektmitarbeiter/in
Edelmann Eva, Projektmitarbeiter/in (bis 31.03.2014)
Brandstätter-Scherr Kerstin, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Analytikzentrum
Institut für Biotechnologie
Institut für Umweltbiotechnologie
assoziertes Teilprojekt:
WirkungsbezogeneBewertung von Wasserproben mittels Zellkulturtests (PESTA-RG)
Gefördert durch
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Landhausplatz 1, A-3109 St. Pölten, Österreich
Kommunalkredit Austria AG, Türkenstraße 9, 1092 Wien, Österreich
Abstract
Es soll geprüft werden, inwieweit ein mikrobiologischer Schadstoffabbau für die im Grundwasser vorliegenden Pestizide erfolgreich durchgeführt werden kann. Neben einer Definition der Einsatzrandbedingungen sollen Abbauraten sowie die nach erfolgtem Abbau verbleibende Endkonzentration an Pestiziden ermittelt werden.
Mittels ultrasensitiver Analytik soll weiters überprüft werden, ob es zu einer Anreicherung von Metaboliten kommen kann. Mit wirkungsbezogenen Methoden wie Ökotoxizitäts- und Zellkulturtests soll ein Monitoring hinsichtlich unbekannter Abbauprodukte sowie Schadstoffinteraktionen (kombinierte Wirkung von Pestiziden und/oder Metaboliten) durchgeführt werden.
Schlagworte
Analytische Chemie; Mikrobiologie; Molekularbiologie; Biotechnologie; DNA-Analyse (auch: genetischer Fingerabdruck); Gewässerreinigung; Gewässerschutz; Wasseruntersuchung; Altlastensanierung; Umweltchemie; Ökotoxikologie;
mikrobiologischer Schadstoffabbau; Pestizide;
© BOKU Wien Impressum