BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Die Verletzlichkeit von Wasserressourcen unter dem Klimawandel entschärfen

Projektleitung
Hochbichler Eduard, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.05.2013-31.12.2014
Programm:
South East Europe
EU-Projektinstrument
Collaborative Project
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter*innen
Köck Roland, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Waldbau
Gefördert durch
Magistrat Stadt Waidhofen an der Ybbs, Oberer Stadtplatz 28, A-3340 Waidhofen/Ybbs, Österreich
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Stubenring 1, A-1012 Wien, Österreich
Abstract
Wasser Ressourcen sind aktuell unter steigendem Druck, welcher aus Landnutzungs-Aktivitäten und dem Klimawandel resultiert. Gemeinsam mit ökonomischen Veränderungen wird sich in der Region Südosteuropa (SEE-Region) auch das Muster der Landnutzung verändern. Beide Veränderungsprozesse haben starke Auswirkungen auf Wasser-Ressourcen im Allgemeinen und auf Trinkwasser-Ressourcen im Speziellen.
CC-WARE zielt auf die Entwicklung einer integralen und transnationalen Strategie für Trinkwasser-Ressourcenschutz und die Entschärfung der Verletzlichkeit der Wasserressourcen ab. Diese Strategien bilden die Basis für die Implementierung der nationalen bzw. regionalen Aktionspläne.
Schlagworte
Waldbau;
Integraler Trinkwasser-Ressourcenschutz; nationaler Aktionsplan; Südost-Europa; Trinkwasser; Waldbau;
© BOKU Wien Impressum