BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Innovative Systemkonzepte für den Strom erzeugenden Dachgarten der Zukunft

Projektleitung
Pitha Ulrike, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.04.2013-30.09.2015
Programm:
COIN Cooperation & Innovation - Programmlinie Kooperation & Netzwerke
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
ATB Becker e. U., Imst, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Ertex Solartechnik GmbH, Peter Mitterhofer Strasse 4, 3300 Amstetten, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Fricke GmbH, Reichergasse 90, 3411 Weidling/Klosterneuburg, Österreich.
Kontaktperson: Jörg Fricke;
Funktion des Projektpartners: Partner
Gemeinnützige Bau- und Wohnungsgenossenschaft "Wien Süd", Wien, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
iC CES clean energy solutions GesmbH, Schönbrunner straße 297, 1120 Wien, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Raintime GmbH, Achauer Straße 49A, 2333 Leopoldsdorf, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Tatwort-Nachhaltige Projekte, Wien, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Koordinator
Treberpurg & Partner Architekten ZT GmbH, Penzingerstraße 58, 1140 Wien, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Weihs Philipp, Projektmitarbeiter/in
Trimmel Heidelinde, Projektmitarbeiter/in
Ertl-Balga Ulla, Projektmitarbeiter/in (bis 05.06.2020)
Enzi Vera, Projektmitarbeiter/in (bis 30.09.2018)
Zluwa Irene, Projektmitarbeiter/in (bis 30.04.2022)
Hasel Stefan, Projektmitarbeiter/in (bis 31.12.2016)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau
Institut für konstruktiven Ingenieurbau
Institut für Meteorologie und Klimatologie
Gefördert durch
FFG - Forschungsförderungsgesellschaft, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich
Abstract
Aufgrund der steigenden Bedeutung von erneuerbarer Energieerzeugung am Gebäude
kommt GIPV (Gebäudeintegrierter Photovoltaik) zunehmend eine Schlüsselrolle zu. Derzeitige Lösungen sind jedoch unausgereift, Synergien bleiben ungenutzt. Gleichzeitig
werden Dächer, aus Flächenmangel im urbanen Raum, zusätzlich vermehrt als Grünfläche genutzt. Dies führt zur Konkurrenzsituation bei der sich Bauherrn entscheiden müssen: Dachbegrünung, Gestaltung als Lebensraum oder Energieerzeugung durch Photovoltaik?

Aktuelle Lösungen beschränken sich auf extensive Begrünung mit aufgeständerten PV-Modulen, das Dach als erweiterter Lebensraum oder visuelle Ansprüche bleiben unberücksichtigt. Am Markt besteht ein Defizit an praktikablen synergetischen
Mehrfachnutzungen des Daches.

Das Projekt PV-Dachgarten adressiert genau diese vielseitigen Ansprüche und kombiniert bisher getrennt entwickelnde Disziplinen: Gebäudebegrünung, Gebäudeintegrierte Photovoltaik und nutzerInnenorientiere Dachgestaltung. Ziel ist es, PV, Dachbegrünung und Dachnutzung für BewohnerInnen zu innovativen Systemkonzepten zu verbinden. Dabei sollen aus bislang flächenkonkurrierenden Nutzungen Synergien entstehen.
Zur Entwicklung ganzheitlicher Systemkonzepte werden im Rahmen des Projektes
umfassende Analysen durchgeführt: Definition von NutzerInnenbedürfnissen, Abstimmung geeigneter Begrünung in Kombination mit PV-Beschattung, Wirkung von Beschattungsmustern
auf Menschen, Abstimmung von Architektur, Begrünung, Konstruktion und
Bewässerungskonzepten, Kosten- und Ertragsstrukturen. Anhand von Demo-Simulationen werden die Konzepte schließlich getestet.
Daraus abgeleitet werden PV-Dachgarten Systemkonzepte erstellt, die in Form eines
Baukastensystems unter Berücksichtigung aktueller regulativer Rahmenbedingungen und Entwicklungsperspektiven unterschiedliche NutzerInnenbedürfnisse adressieren und für verschiedene Gebäudearten (Wohnbau, Bürogebäude) geeignet sind. Der Fokus liegt vorerst auf Neubauten. Die integrierten Konzepte bestehen aus einem Dach-Aufbau in Form einer Glas-Pergola mit integrierten, speziell entwickelten und lichtdurchlässigen PV-Modulen. Darunter wird beschatteter Lebensraum für Menschen und Pflanzen geschaffen.
Schlagworte
Ökologie der Pflanzen; Bauphysik; Solararchitektur; Energiewirtschaft; Erneuerbare Energie (auch: Energieträger, Rohstoffe); Städtebau;
Gründächer; Photovoltaik; Stadtlandschaft;
Publikationen

Irene Zluwa (2019): Photovoltaic Rooftop Gardens - a building integrated, space-saving solution for energy production, rainwater storage and human well-being..
[EGU General Assembly 2019, Vienna, Austria, 07.04.2019 - 12.04.2019]

In: European Geosciences Union (Hrsg.), Geophysical Research Abstracts Vol. 21

Vorträge
© BOKU Wien Impressum