BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Aufbau und Etablierung innovativer LCMS Monitoring-Methoden zur Beurteilung des Effektes von biotischen und abiotischen Schadfaktoren im Wein- und Obstbau

Projektleitung
Sulyok Michael, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.01.2013-31.08.2014
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Fachhochschule Wiener Neustadt, Diplomstudiengang Biotechnische Verfahren, Konrad Lorenz-Str. 10A, 3430 Tulln, Österreich.
Kontaktperson: Herbinger Birgit;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bioanalytik und Agro-Metabolomics
Institut für Wein- und Obstbau
Gefördert durch
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Landhausplatz 1, A-3109 St. Pölten, Österreich
Abstract
Die Traubenwelke stellt ein erhebliches ökonomisches Problem für den Qualitätsweinbau in Österreich dar. Im Projekt dominieren daher zwei in Niederösterreich landwirtschaftlich relevante Hauptthemen, die inhaltlich auf fünf Module verteilt sind. Die Module 1,2,3 und 4 beinhalten die Thematik Botrytis cinerea im Wein- und Obstbau, das Modul 5 beschäftigt sich vorwiegend mit der Phytohormonthematik im Weinbau in Zusammenhang mit der "Traubenwelke".
Schlagworte
Analytische Chemie;
© BOKU Wien Impressum