BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Klimaresilienz durch wassersparenden Bio-Ackerbau

Projektleitung
Gollner Gabriele, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.04.2019-31.03.2022
Programm:
EIP-Agri
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Freyer Bernhard, Projektmitarbeiter/in
Surböck Andreas, Projektmitarbeiter/in
Friedel Jürgen Kurt, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Hydrologie und Wasserwirtschaft
Institut für Ökologischen Landbau
Versuchswirtschaft Großenzersdorf (VWG)
Gefördert durch
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Stubenring 1, A-1012 Wien, Österreich
Abstract
In der Ackerbauregion Ostösterreich soll eine operationelle Gruppe (OG) bestehend aus Biobauern, Beratern, Wissenschaftlern, Interessensvertretern, sowie Partnern aus der Wirtschaft zum Thema wassersparender Bio-Ackerbau etabliert werden. Die Zielsetzung besteht darin, Strategien zur Anpassung an den Klimawandel im Ackerbau zu erproben. Diese Strategien beinhalten eine angepasste, konservierende Bodenbearbeitung (Direktsaat-Verfahren, Kulturen Mais, Sojabohne), die Verwendung betriebseigener Pflanzen als Transfermulch (zu den Kulturen Mais, Kartoffeln), der Vergleich von verschiedenen Düngungssystemen viehloser und viehhaltender biologischer Landwirtschaft im Langzeitversuch sowie der Prüfung verschiedener Bodenbearbeitungsverfahren (Grubber vs. Pflug) im Langzeitversuch. Flächendeckend eingesetzt leisten diese Strategien einen markanten Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel und zur Entspannung der klimawandelbedingten Wasserknappheit. Neben acker- und pflanzenbaulichen Ergebnissen liefert diese Untersuchung auch Erkenntnisse über die arbeits- und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen für den einzelnen Betrieb.
Schlagworte
Ackerbau; Landtechnik; Ökologischer Landbau; Pflanzenbau; Bodenkunde; Nachhaltige Landwirtschaft;
Bodenabdeckung; Direktsaat; organische Düngung; reduzierte Bodenbearbeitung; Tranfermulch;
Publikationen
Vorträge

Gollner G. (2019): Projekt KLIWA - Climate resilience through water-saving organic farming.

EIP-AGRI Workshop Cropping for the future: networking for crop rotation and crop diversification , 4.6.-5.6.2019, Almere

Gollner G. (2019): Klimaresilienz durch wassersparenden Bio-Ackerbau.

Aktiv kommunizieren. Ergebnistransfer in die Praxis vor, während und nach dem Projekt. Netzwerk Zukunftsraum Land., 10.9.2019, Klosterneuburg

© BOKU Wien Impressum