BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Joint efforts to increase water management adaptation to climate changes in Central Europe. TEACHER-CE

Projektleitung
Hochbichler Eduard, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.03.2020-30.04.2022
Programm:
Interreg - Central Europe (2014 - 2020)
EU-Projektinstrument
Collaborative Project
Art der Forschung
Angewandte Forschung

Weitere Informationen: https://www.interreg-central.eu/Content.Node/TEACHER-CE.html

Mitarbeiter*innen
Gerhardt Elisabeth, Projektmitarbeiter/in
Köck Roland, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Waldbau
Gefördert durch
European Regional Development Funds (ERDF) , Europäische Union
Abstract
TEACHER-CE integriert und harmonisiert die Ergebnisse früherer finanzierter EU-Projekte und berücksichtigt dabei die Themenbereiche „Klimawandel-Anpassung und Risikoprävention“. Die wichtigsten territorialen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, betreffen die Entwicklung wirksamer Klimawandel-Anpassungsprozesse und die Prävention von wasserbezogenen Risiken in Mittel- und Osteuropa, wo die Auswirkungen bereits jetzt deutlich zu beobachten sind und auch in den kommenden Jahren voraussichtlich weiterhin zunehmen werden. Das Hauptziel ist die Entwicklung einer integrierten TEACHER-CE-Toolbox, die sich auf das Management von Wasserressourcen, einschließlich Klimawandel, die Prävention von Überschwemmungen / Starkregen / Dürre-Risiken, kleine Wasserrückhaltemaßnahmen und den Schutz von Wasserressourcen durch nachhaltiges Landnutzungsmanagement konzentriert und auf einer Zusammenführung der Instrumente ausgewählter Projekte basiert: RAINMAN, FRAMWAT, PROLINE-CE, SUSTREE, LUMAT (alle aus dem Central Europe Programmraum); H2020 FAiRWAY; LifeLocalAdapt; DRIDANUBE und DAREFFORT (Danube Transnational Programme), C3SDisaster Risk Reduction Sectoral Information System und C3S Soil Erosion Demo Case. Das Projekt konzentriert sich auf die Weitergabe von Projektergebnissen / Tools für integriertes Wassermanagement einschließlich Klimawandel-Anpassung und Risikoprävention - aufbauend auf bereits finanzierten Projekten - an Gemeinden / Regionen. Die auf lokaler Ebene im Rahmen von TEACHER-CE gewonnenen Erfahrungen sollen zur Maximierung der Toolbox-Nutzung im Sinne einer effektiven und robusten Klimawandel-Anpassung auch in sektoralen Plänen Eingang finden. Die Innovation von TEACHER-CE ist der kontrollierte und dokumentierte Integrationsprozess von Ergebnissen und mehreren Instrumenten von zuvor finanzierten Projekten aus verschiedenen Finanzierungsprogrammen in einer einzigen Toolbox mit Tests und Evaluierung in 9 Pilotaktionen in 8 verschiedenen Ländern. Das Projekt wird zeigen, wie eine transnationale, ebenen- und sektorübergreifende Partnerschaft neue Ideen hervorbringt, indem es sich auf ein zentrales Thema konzentriert und dabei einen kritischen Austausch von Wissen und Erfahrungen der beteiligten Personen und Institutionen fördert, der auf einen schnellen und genauen Klimawandel-Anpassungsprozess verschiedener Sektoren abzielt, wobei das geeignete Landnutzungsmanagement dabei im besonderen Fokus steht.
Schlagworte
Erosion; Wasserressourcen; Naturgefahren; Umweltschutz; Vegetationskunde; Wasserwirtschaft; Waldbau;
Hochwasserschutz; Klimaanpassung; Landnutzung; Starkregen-Strategien; Trinkwasser-Ressourcenschutz;
© BOKU Wien Impressum