BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Management von Teak-Plantagen in Costa Rica. Grundlagen für Bewirtschaftungskonzepte und Zertifizierung.

Projektleitung
Lexer Manfred Josef, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.09.2007-30.06.2011
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter*innen
Vacik Harald, Projektmitarbeiter/in
Seidl Rupert, Projektmitarbeiter/in
Wolfslehner Bernhard, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Institut für Botanik
Institut für Geomatik
Institut für Waldbau
assoziertes Teilprojekt:
Erstellung von Basiskarten und Erfassung von biophysikalischen Vegetationsparametern für die Charakterisierung der Wüchsigkeit von Teak in Plantagen (Costa Rica) unter Verwendung von Fernerkundungsdaten (Teak)
assoziertes Teilprojekt:
Physiologische und biometrische Untersuchungen von Teak-Plantagen in Costa Rica (Teak Botanik)
Gefördert durch
Teak Austria GmbH , Freistädterstrasse 313, 4040 Linz, Österreich
Abstract
In Abstimmung mit dem Auftraggeber, den Partnern und dem Projektmanagement wurden folgende Zielsetzungen für das Teilprojekt „Management von Teak-Plantagen in Costa Rica“ formuliert:
Erarbeitung von Bewirtschaftungskonzepten für Teakplantagen der Teakholz Austria in Costa Rica. Dies umfasst insbesondere: (a) die Recherche und Aufbereitung von vorhandenem Wissen zu Bewirtschaftungskonzepten und Holzerntesystemen in Teak-Plantagen inkl. Stärken/Schwächen-Analyse, (b) darauf und auf Gesamtprojektinternen Überlegungen aufbauend die Konzeption von massgeschneiderten Bewirtschaftungskonzepten für Plantagenflächen der Teakholz Austria, (c) sowie die empirisch-experimentelle Überprüfung von unterschiedlichen Bewirtschaftungskonzepten anhand von permanenten Versuchsflächen auf Plantagenflächen der Teakholz Austria (Konzept und Anlage eines Versuchsflächennetzwerks). Die Konzeption und Anlage eines Versuchsflächennetzes erfolgt gemeinsam mit dem Institut für Botanik und dem Institut für Bodenforschung. (d) Die prototypenmäßige Adaptierung und Kalibrierung eines am Institut für Waldbau vorhandenen hybriden physiologisch orientierten Wachstumsmodells (PICUS v1.41) zur Abschätzung des zukünftigen Wachstums unter verschiedenen Bewirtschaftungs-konzepten. (e) Begleitung und Beratung des Auftragsgebers in Fragen der FSC-Zertifizierung aktueller und neuer Flächen sowie Aufbereitung und Überprüfung von ökonomischen, ökologischen und sozio-ökonomischen Nachhaltigkeitsaspekten. (f) die Entwicklung eines multi-kriteriellen Ansatzes zur Unterstützung der Auswahl von Neuflächen zur Begründung von Teakplantagen.
Dieses Projekt ist Teil eines Projektverbundes, der folgende andere Projekte umfasst: Institut für Botanik [NN], Institut für Bodenforschung [NN], Institut für Vermessungskunde, Fernerkundung und Landinformation [NN].
Schlagworte
hybrides Wachstumsmodell; Management; Plantage; Tectona grandis; Zertifizierung;
Publikationen

Wolfslehner B., Lexer, M.J. (2009): Management of Teak Plantations - Review of current knowledge on plantation management of Tectona grandis in Costa Rica .

Teak Austria/FFG, 36

Vorträge
© BOKU Wien Impressum