BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

verNETZEN in der Stadt: Was Stadtentwicklung tun sollte/leisten könnte Wien 2025/2050

Projektleitung
Schneider Gerda, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
23.05.2013-31.05.2014
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter*innen
Frohmann Erwin, Projektmitarbeiter/in
Suppan Franz, Projektmitarbeiter/in
Hössinger Reinhard, Projektmitarbeiter/in
Fischer Tatjana, Projektmitarbeiter/in
Schauppenlehner Thomas, Projektmitarbeiter/in
Damyanovic Doris, Projektmitarbeiter/in
Licka Lilli, Projektmitarbeiter/in
Salak Boris, Projektmitarbeiter/in
Mattiuzzi Matteo, Projektmitarbeiter/in
Jiricka-Pürrer Alexandra, Projektmitarbeiter/in
Yassouridis Christina, Projektmitarbeiter/in
Gerike Regine, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Büro des Departments für Raum, Landschaft und Infrastruktur
Institut für Geomatik
Institut für Landschaftsarchitektur
Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung
Institut für Landschaftsplanung
Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung (IRUB)
Institut für Statistik
Institut für Verkehrswesen
Gefördert durch
Gemeinde Wien, Magistratsabteilung 18, Rathausstraße 14-16, A-1010 Wien, Österreich
Abstract
Das Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur (RaLI) erarbeitet unter dem Titel „verNETZEn in der Stadt“ ein future.lab zu räumlichen Prozessen im städtischen Kontext. Mitarbeiter/innen des RaLI-Departments setzen sich dabei, ausgehend von ihren Expertisen, mit den aktuellen Themen der Stadtentwicklung unter dem Motto „Was Stadtentwicklung tun sollte/leisten könnte Wien 2025-2050“ auseinander. Inhaltlicher Schwerpunkt sind die urbanen Bau-, Freiraum-, Verkehrs- und Energieinfrastrukturen mit ihren naturräumlichen, ökonomischen und sozialen Relationen, die eine wichtige Grundlage für die Lebensqualität in der Stadt Wien sind. Themenschwerpunkte sind: „Wahrnehmung & Vernetzung“, „Herausforderungen“, „Technologien & Beteiligung“ und „Neue Werte, Visionen & Konzepte“. Das Ausstellungskonzept umfasst drei aufeinander bezogene Bereiche (Plakate, Bildsequenzen, Partizipationstool), die Ausstellung findet voraussichtlich Mitte November 2013 bis Oktober 2014 statt.
Schlagworte
Städtebau; Verkehrswesen; Raumplanung; Landschaftsplanung; Landschaftsökologie; Landschaftsarchitektur;
Erholungsplanung; Genderplanung; Landschaftsarchitektur; Landschaftsplanung; Stadtökologie; Stadtplanung; Transportplanung;
© BOKU Wien Impressum