BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Biodiv Vienna - Vienna‘s Biodiversity Footprint: A multi-scale analysis outlining options to reduce urban pressures on biodiversity

Projektleitung
Krausmann Fridolin, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.03.2018-30.11.2022
Programm:
Environmental Systems Research
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt, Deutschland.
Funktion des Projektpartners: Partner
Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner

Weitere Informationen: http://biodivfootprint.boku.ac.at/

Mitarbeiter*innen
Kleinbauer Ingrid, Projektmitarbeiter/in
Erb Karlheinz, Projektmitarbeiter/in
Görg Christoph, Projektmitarbeiter/in
Plutzar Christoph, Projektmitarbeiter/in (bis 24.04.2022)
Plank Christina, Projektmitarbeiter/in
Kalt Gerald, Projektmitarbeiter/in
Kaufmann Lisa, Projektmitarbeiter/in
Haberl Helmut, Projektmitarbeiter/in
Matej Sarah, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Soziale Ökologie (SEC)
Gefördert durch
Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF), Schlickgasse 3/12, 1090 Wien, Österreich
Abstract
Weltweit leben heute bereits 50% der Menschen in Städten und der Anteil wird weiter wachsen. Städte sind Zentren des Ressourcenverbrauchs und greifen für die Aufrechterhaltung ihres Stoffwechsels auf ein wachsendes und zunehmend globales Hinterland zurück. Urbaner Konsum hat daher massiven Einfluss auf Umwelt und Biodiversität im unmittelbaren Hinterland aber auch in entfernten Regionen. Strategien nachhaltiger (Stadt-) Entwicklung müssen diese Stadt-Hinterland Beziehungen in den Blick nehmen. Dieses Projekt leistet dazu einen Beitrag und untersucht den Biodiversitäts-Fußabdruck der Stadt Wien. Es fokussiert auf die Nutzung von biogenen Ressourcen in der Stadt, von Nahrung über Brennholz bis zu Bauholz oder Papier. Es entwickelt Methoden und Modelle, die eine Verknüpfung von urbanem Biomasseverbrauch mit Landnutzung und Biodiversität im Hinterland ermöglichen und die globalen räumlichen Muster des Biodiversitäts-Fußabdrucks der Stadt abbilden können. Auf dieser Grundlage werden Verbesserungspotentiale identifiziert, mit relevanten Akteuren aus Politik und Wirtschaft diskutiert und Optionen für eine Reduktion der globalen Biodiversitäts-Auswirkungen der Stadt entwickelt.
Schlagworte
Umweltforschung; Humanökologie; Nachhaltige Landwirtschaft; Nachhaltiges Wirtschaften; Umweltökonomie; Umweltsoziologie; Kulturlandschaftsforschung; Umweltpolitik;
Publikationen

** Semenchuk, P; Plutzar, C; Kastner, T; Matej, S; Bidoglio, G; Erb, KH; Essl, F; Haberl, H; Wessely, J; Krausmann, F; Dullinger, S Relative effects of land conversion and land-use intensity on terrestrial vertebrate diversity.

NAT COMMUN. 2022; 13(1), 615 WoS PubMed FullText FullText_BOKU

** Dorninger, C; von Wehrden, H; Krausmann, F; Bruckner, M; Feng, KS; Hubacek, K; Erb, KH; Abson, DJ The effect of industrialization and globalization on domestic land-use: A global resource footprint perspective.

GLOBAL ENVIRON CHANG. 2021; 69, 102311 WoS FullText FullText_BOKU

** Dullinger, I; Essl, F; Moser, D; Erb, K; Haberl, H; Dullinger, S Biodiversity models need to represent land-use intensity more comprehensively.

GLOBAL ECOL BIOGEOGR. 2021; 30(5): 924-932. WoS FullText FullText_BOKU

** Kalt, G; Kaufmann, L; Kastner, T; Krausmann, F Tracing Austria's biomass consumption to source countries: A product-level comparison between bioenergy, food and material.

ECOL ECON. 2021; 188, 107129 WoS FullText FullText_BOKU

* Kastner, T; Chaudhary, A; Gingrich, S; Marques, A; Persson, M; Bidoglio, G; Le Provost, G; Schwarzmüller, F (2021): Global agricultural trade and land system sustainability: Implications for ecosystem carbon storage, biodiversity, and human nutrition.

ONE EARTH, 4(10), 1425-1443; ISSN 2590-3322 FullText FullText_BOKU

** Krausmann, F; Langthaler, E Food regimes and their trade links: A socio-ecological perspective.

ECOL ECON. 2019; 160: 87-95. WoS FullText FullText_BOKU

Haberl, H; Krausmann, F (2019): Introductory talk to the session on social metabolism and land-system science.
[4th Open Science Meeting of the Global Land Programme 2019 - Transforming Land Systems for People and Nature, Bern, Switzerland, 24.04.2019 - 26.04.2019]

In: Global Land Programme, Transforming Land Systems for People and Nature FullText

Krausmann, F; Langthaler, E (2019): Food regimes, global trade flows and natural resource use 1850–2016.
[2nd Austrian Conference on International Resource Politics 2019 - Resources for a social-ecological transformation, Innsbruck, Austria, 28.02.2019 - 02.03.2019]

In: University of Innsbruck (Ed.), Resources for a social-ecological transformation FullText

Matej, S; Kastner, T; Niedertscheider, M; Forrest, M; Hickler, T; Steinkamp, J; Lauk, C; Plutzar, C; Gingrich, S; Haberl, H; Krausmann, F; Erb, KH (2019): Quantifying and analysing global spatio-temporal patterns of land-use change: the role of natural vs. anthropogenic changes for the Human Appropriation of Net Primary Production.
[4th Open Science Meeting of the Global Land Programme 2019 - Transforming Land Systems for People and Nature, Bern, Switzerland, 24.04.2019 - 26.04.2019]

In: Global Land Programme (Ed.), Transforming Land Systems for People and Nature FullText

Vorträge

Kaufmann, L; Smetschka, B (2019): Biodiv Vienna. Wiens Biodiversitäts-Fußabdruck – Möglichkeiten zur Verringerung des städtischen Drucks auf die Biodiversität.

Stadt-Umland-Konferenz (SUM) 2019: Klimawandelanpassung in der Stadtregion, NOV 11, 2019, Wien, AUSTRIA

© BOKU Wien Impressum